So richten Sie Ihre Asset Management Strategie in Corona-Zeiten taktisch aus

 COVID-19 macht auch vor dem Asset Management nicht halt – weltweit produzieren Anlagen im Notfallmodus oder stehen still. Da aktuell weder Dauer noch wirtschaftliche Folgen der Krise absehbar sind, gilt es, Kosten zu minimieren, ohne an Effektivität einzubüßen. Diese 6 Empfehlungen werden Ihnen dabei helfen Ihr Asset Management  anforderungsgerecht auszurichten und dadurch aus der Krise eine Chance zu machen.

Lesen Sie mehr...

20 Jahre Maintenance Innovation

Der technische Fortschritt schafft in der Instandhaltung zahlreiche neue Optionen und Handlungsspielräume. Viele Unternehmen nutzen die Chancen der Digitalisierung, um ihre Prozessedurch innovative Ideen zu optimieren. Besonders spannende Innovationen werden seit 1999 von T.A. Cook ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr...

Gesundheits-Check für Instandhaltungsorganisation

Bei einem Unternehmen der Spezialchemie zeigte ein Team von T.A. Cook Verbesserungspotenziale im Instandhaltungsmanagement von 2,9 Millionen Euro auf. Mit einem neuen Methodenansatz konnte dabei der Reifegrad der weltweit verteilten Instandhaltungsorganisationen vergleichbar bewertet werden. Zum ersten Mal in Europa arbeiteten dabei die Analysten mit Tablets, um die Daten im Feld zu erfassen. Dies reduzierte erheblich Zeit und Stress. 

Lesen Sie mehr...

Asset Management Strategien für höhere Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit ist der Schlüssel für höchste Produktivität bei kontinuierlich arbeitenden Anlagen in der Prozessindustrie. Umso erstaunlicher ist, dass die intelligente Instandhaltung oft immer noch eine untergeordnete Rolle spielt. Wie man smart die Effektivität steigert und gleichzeitig die Kosten für die Instandhaltung senkt, zeigt ein aktuelles Beispiel aus der Aluminiumindustrie.

Lesen Sie mehr...

 

Digitale Transformation – der Mensch im Mittelpunkt

Die Instandhaltung befindet sich mitten in einer Transformation: moderne Technologien wie Data Analytics, Augmented Reality oder der Einsatz intelligenter Sensoren, optimieren Prozesse und sparen Kosten. Aber was bedeuten diese Entwicklungen für den Menschen? Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter auf die Veränderungen vorbereiten und sie auf den Weg mitnehmen, diskutierten Experten bei den MainDays.

Lesen Sie mehr...

Karate am Kracker

Ein global agierender Mineralölkonzern wollte für seine internationalen Standorte ein einheitliches Global Manufacturing Template (GMT) mit dem Ziel einer gleichartigen, revisions- und compliance-sicheren Wartungsstruktur einführen. Dazu strukturierte T.A. Cook die Technische Platzstruktur und überführte sie in ein einheitliches SAP-System. Rohrleitungs- und Instrumenten-Fließschemata von sämtlichen Betriebsbereichen wurden nach funktionalen, prozessorientierten und räumlichen Gesichtspunkten gegliedert. Über die Technische Platzfunktion können Instandhalter Wartungs- und Servicemaßnahmen planen, Equipment und Baugruppen tauschen, Anlagen miteinander vergleichen, Kostentreiber und technische Schwachstellen erkennen und eine einheitliche Strategie bzgl. Instandhaltung, Beschaffung und Ersatzteilvorhaltung erstellen.

Lesen Sie mehr...

Start-up Lösungen für die Industrie 4.0

Maschinen sollen vernetzt, Fabriken intelligent und Arbeiter smart werden. Es ist von disruptiven Veränderungen die Rede, von Dingen, die es noch nie gab und die ganze Industrien verändern werden. Kein Wunder, dass Industrie-4.0-Anwendungen ein spannendes Spielfeld für Start-ups sind. Wer sich durchsetzt, hat gute Chancen, schnell mit den ganz Großen der Industrie zu arbeiten.

Lesen Sie mehr...

5 Innovative Robotics Anbieter für Smart Maintenance

Der Wandel hin zur Industrie 4.0 betrifft auch die Instandhaltung massiv. „Smart Maintenance“ und, noch etwas spezieller, „Predictive Maintenance“ sind hier die Schlagwörter. Um eine möglichst effiziente und vorausschauende Instandhaltung zu gewährleisten, entwickeln und erproben Entwicklerteams derzeit verschiedene Technologien. Auch im Bereich der Roboteranwendungen (Robotic Applications) arbeiten die Unternehmen auf Hochtouren. Doch was genau leisten die aktuellen Anwendungen, und in welchen Bereichen macht ihr Einsatz Sinn? In unserer Serie über innovative Start-up Lösungen für Industrie 4.0 stellen wir 5 vor, die Sie im Auge behalten sollten.

Lesen Sie mehr...

Innovative Anbieter für technische Systeme

Der digitale Wandel trifft nahezu ungebremst auf die Industrie. Um mitzuhalten, setzen viele Unternehmen auf externe Hilfe. Sie haben erkannt: Start-Ups reagieren schneller und flexibler auf neue Anforderungen und Entwicklungen. Besonders bei technischen Systemen steht ihr Ideenpotenzial hoch im Kurs. In unserer Serie über innovative Start-up Lösungen für die Industrie 4.0 stellen wir ihnen drei junge Unternehmen vor, die Ihnen weiterhelfen könnten.


Lesen Sie mehr...

Kontakt

Nicola Papaphilippou
Senior Event Logistics & Operations Manager

Tel. +49 - (0)30 - 88 43 07- 0
n.papaphilippou@tacook.com